Login

Nächste Termine

Mit der Besetzung Amadeus Rosemann, Thomas Föhre und Mathäus Kordulla ging es wie bereits beim Bezirkspokal in Höchst im Odenwald am 30.03. zum "Heimspiel" nach Obertshausen. Im Halbfinale des Verbandspokals Hessen wartete mit dem Gegner vom TSV 1923 Laisa eine lösbare Aufgabe. Nachdem Thomas Föhre im Einzel gegen die starke Nummer 1 von TSV 1923 Laisa mit 1:3 Sätzen den Kürzeren zog, wurde anschließend die zum 4:1 Sieg notwendigen Einzel und das Doppel gewonnen. Dabei brillierte erneut Amadeus Rosemann mit zwei Einzelsiegen. Mathäus Kordulla steuerte ebenfalls einen wichtigen Einzelsieg gegen seinen höher eingestuften Gegner in einem spannenden 5-Satz-Krimi bei. Der entscheidende 5te Satz konnte mit 11:9 gewonnen werden.
 
Im Endspiel ging es dann gegen den SV RW Edelsberg II. Hier wartete eine harte Nuss auf die Mannschaft, da sämtliche Spieler des SV RW Edelsberg II stärker als Thomas Föhre und Mathäus Kordulla einzuschätzen waren. Amadeus Rosemann konnte wie erwartet zwei Einzelsiege und zusammen mit Matthäus Kordulla, wie auch im Halbfinale, dass Doppel gewonnen werden. Und so musste "nur" noch ein Punkt aus den verbleibenden Einzeln gewonnen werden. Wieder war es Mathäus Kordulla vorbehalten, sein Einzel in einem erneuten 5-Satz-Krimi mit 11:8 im 5ten Satz zu gewinnen und so ging der Verbandspokal wie auch im Vorjahr an die erfolgreiche erste Mannschaft der DJK Eiche Offenbach.
 
 
JSN Epic is designed by JoomlaShine.com