Login

Nächste Termine

DSCF0034 001Ein herrlicher Oktobertag lud zum Wettkampf gegen die Sportfreunde von der DJK Viktoria Dieburg ein. Die Anlage war wieder vorzüglich präpariert, was aber den Eiche-Bouler nicht zum siegen reichte. Mit 4:2 Siegen gewannen die Dieburger, die mit einer Geschlechter gemischte Mannschaft antraten. DSCF0018Es zeigte sich, dass die Damen genauso nahe die Boule-Kugel an die Zielkugel bringen, wie die männlichen Spieler. Wichtig wie das Spiel war auch der Service für Essen und Trinken. Kaffee und Kuchen stand bereit und auch für warme Fleischwurst und gekühlte Getränke wurde gesorgt. Mit dem Vorsatz, sich nächstes Jahr zum Rückkampf in Dieburg zu treffen, beendete man in alter Freundschaft den Spieltag.

DSCF0021Werner Schmidt

Die Mitglieder der Tennisabteilung der DJK „Eiche“ haben schon frühzeitig ihre Tennisplätze sozusagen aus dem Winterschlaf geholt. Drei Kunstrasenplätze wurden gereinigt und 2 Tonnen Quarzsand frisch eingekehrt.

Offizielle Saisoneröffnung ist der 5. Mai mit dem „Angrillen“.
Trainiert wird  Dienstags  und Donnerstags ab 17 Uhr.


Gäste sind herzlich willkommen. (www.djk-eiche-offenbach.de)

Regen, Gewitter und Sonnenschein sagte die Wettervorhersage für den 22. Juli voraus. Genauso kam es auch. Nach einem einzigen Donnerschlag kam die Sonne heraus und das Turnier, dass wir als Vereinsturnier aller Abteilungen ankündigten, konnte nach kurzer Pause fortgesetzt werden.
Verspätet konnte Turnierleiter Peter Bischoff die ersten Spielpaarungen aufrufen und die Eisenkugeln wurden nahe der Zielkugel gelegt oder geschossen. Eine dritte Bahn, die noch extra eingerichtet und abgesteckt wurde, wurde nicht gebraucht, da einige Spieler die zugesagt oder Interesse zeigten nicht erschienen sind. Insgesamt zehn Spieler, darunter auch zwei Vorstandsmitglieder (einer mit Sohn) und zwei ehemalige Fußballer, versuchten als Zweier (tete a tete) oder Dreier (doublettes) Paarungen ihr Glück und zeigten ihr Können. In den Spielpausen nahm man die Gelegenheit wahr, bei einem Stück selbstgebackenem Kuchen und einer Tasse Kaffee Gespräche zu führen. Das heißt aber nicht, dass während des Spiels Funkstille herrscht.  Da werden Ratschläge für den Mitspieler gegeben oder über das Spiel des Gegners gelästert. Doch keiner nimmt dies so ernst, dass Mißverständnisse aufkommen könnten.
Nach drei Durchgängen gab es auch einen Sieger. Thomas Ries kam mit drei Siegen und den meisten Punkten auf Platz eins und kann sich nun Vereinsmeister nennen. Mit einer Siegerurkunde und einer Flasche Wein wurden die ersten Drei geehrt.
Seit fünf Jahren spielen wir nun Boule bei der Eiche. An den Übungstagen, immer donnerstags ab 13 Uhr, stehen manchmal zwölf oder auch mehr Spieler auf den Bahnen. Doch es zeigt sich, dass einige Mitspieler nur „Spielen“ wollen und für Turniere kein Interesse haben. Das muss man akzeptieren. Es zeigt sich aber auch, dass in unserer Gemeinschaft für Vereinsveranstaltungen immer weniger Verlangen besteht. Woran liegt es? Man sollte es nicht mit der simplen Bemerkung „Es ist halt der Zeitgeist“ abtun. Kinder und Jugendliche gehen wieder vermehrt zu den Sportvereinen. Mit dem Boule Sport locke ich aber keine Kinder zum Sport. Boule ist, wenn nicht aus Familientradition gespielt oder als Leistungssport betrieben, in erster Linie ein Sport für Ältere. So sehen es auch wir. Deshalb der wiederholte Aufruf an unsere Mitglieder und Freunde: Kommt zum Boule!
 
 
 

Die Gymnastikabteilung der Eiche verlässt nun nach 20 Jahren die Aula der Waldschule und zieht um in die Halle der neugebauten Halle der Bieberer Schule Außenstelle Waldhof. Wir verlassen schweren Herzens unser angestammtes Domizil. Doch wir freuen uns genauso auf die neue Halle, und hoffen auf viele neue Geräte.
Unsere Zeit ist geblieben Dienstags von 18:00 Uhr bis 19:30 Uhr widmen wir uns im Steten Wechsel allen Muskelgruppen mit Aufbauenden sowie dehnenden Komponenten. Keine Stunde ist wie die andere die allgemeine Fitness sowie die Koordination kommen mit den verschiedensten Übungen immer wieder an die Reihe.
Wer mitmachen möchte ist bei einem Probetraining gerne gesehen ob jung ob etwas reifer, ob männlich oder weiblich nur wer es ausprobiert weiß ob es das richtige ist, oder werden kann. Nach den Ferien geht es los.

Das Fahrrad wird 200 - die Eiche Gymnastik 20 Jahre alt
Wenn das nicht für die Gymnastik spricht, was dann? Seit nunmehr 20 Jahren trifft sich die Gymnastikabteilung der DJK Eiche jeden Dienstagabend von 18 Uhr bis 19.30 Uhr in der Aula der Waldschule zur allgemeinen Fitness.
Es sind noch einige Gründungsmitglieder unter uns, die genauso wie die neu dazu gekommenen immer mit viel Spaß in die Gymnastik kommen.
Bei uns kommt alles mal dran, von Kopf bis Fuß, von Dehnen bis Kraftaufbau. Und auch das „Feste feiern, wie sie fallen“ wird bei uns großgeschrieben. So treffen wir uns anlässlich unseres 20jährigen Bestehens im September zu einem ausgiebigen Waldspaziergang und kehren im Anschluss auf ein gemütliches Abendessen zum Ausklang ein.
Wer Lust hat, bei uns mitzumachen ist gern zum Schnuppern in der Übungsstunde gesehen. Zur Zeit sind Ferien, doch am 22. August sind wir wieder bei guter Laune beisammen. Weitere Infos unter http://www.djk-eiche-offenbach.de/

JSN Epic template designed by JoomlaShine.com
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok